AUS DER PRAXIS FÜR DIE PRAXIS
15. Juni 2018

In Kooperation mit
STAMA Maschinenfabrik GmbH | SCHLIERBACH

Technologie im Wandel –
Mit innovativen Lösungen zum Erfolg

Aus der Praxis für die Praxis

Die Veranstaltungsreihe praxisFORUM+ bietet Expertenwissen aus erster Hand und punktet mit einem klaren fachlichen Profil. Profitieren Sie von einer gelungenen Kombination aus aktuellen Informationen und praxisorientiertem Know-how.

Während der Veranstaltung besteht ausreichend Gelegenheit für Fragen und Diskussion. Neben interessanten Vorträgen finden auch Live-Demon­stra­tionen an der Maschine statt.

Referenten

Renommierte Persönlichkeiten mit langjähriger Praxiskompetenz

 Dr. Reinhard Durst

Dr. Reinhard Durst

KOMET Deutschland GmbH

Leiter Forschung und Entwicklung Hartmetallwerkzeuge

 Thomas Wittkowski

Thomas Wittkowski

CERATIZIT Hannover GmbH

Leiter Vertrieb

 Frank Stadler

Frank Stadler

KOMET Deutschland GmbH

Technischer Berater für Aussteuerwerkzeuge

 Bernd Schwennig

Bernd Schwennig

E. Zoller GmbH & Co. KG

Leitung Vertrieb

Programm

STAMA Maschinenfabrik GmbH | Schlierbach | 15.06.2018 | 9:00 – 17:00 Uhr

09:30

Begrüßung STAMA Maschinenfabrik GmbH und KOMET Deutschland GmbH

10:00

Werkzeugvorbereitung leicht gemacht!

Bernd Schwennig
E. Zoller GmbH & Co. KG

Die Zukunft der Werkzeugvorbereitung liegt in der Automation – und der prozesssicheren Vernetzung von Fertigungselementen untereinander. In diesem Sinne präsentiert ZOLLER Smart Factory Solutions, die einen durchgängigen Werkzeugdatenfluss durch den gesamten Fertigungsprozess und einen hohen Automatisierungsgrad ermöglichen. Mit ZOLLER sind die Werkzeuge physisch und digital erfasst, vermessen, verwaltet, gelagert und geprüft – einfach und sicher.

10:45

Kaffeepause

11:00

Anspruchsvolle Bauteile mit innovativen Werkzeugen bearbeiten

Frank Stadler
KOMET Deutschland GmbH

Komplexe Profile, Variantenvielfalt, Einzelteilfertigung, schnelle Reaktionszeiten, μm-genaue Feinst Konturen, hohe Flexibilität, Kostenreduzierung. Diese Themen benötigen ein neues Denken bei der Fertigungsstrategie. Hierdurch entstehen Anforderungen, welche, in heutiger Zeit, jeden Fertigungsverantwortlichen beschäftigen. Dem muss Rechnung getragen werden. Wie kann dem begegnet werden? Wie könnte die Bearbeitung aussehen? Wir zeigen Ihnen, wie Sie durch den Einsatz von innovativen Werkzeugen, diesen Anforderungen gerecht werden.

1. Einwechselbare NC-Achsen für Bearbeitungszentren
2. Spindelintegrierte mechatronische Aussteuerwerkzeuge
3. Was hat dies mit Industrie 4.0 zu tun.
-> BazMod die Kombi-Lösung

11:45

Live-Demo an der Maschine

12:30

Mittagspause

13:30

Additive Fertigung eröffnet völlig neue Möglichkeiten in der Zerspanung

Dr. Reinhard Durst
KOMET Deutschland GmbH

Die additive Fertigung – umgangssprachlich auch 3-D Druck genannt – hat Einzug in die Welt der Zerspanungswerkzeuge gehalten. Die Verwendung dieser Technologie eröffnet Werzeuglösungen wie sie konventionell nicht realisierbar sind. In diesem Vortrag möchten wir die Möglichkeiten des Verfahrens aufzeigen und Erfolgsbeispiele hinsichtlich Produktionssteigerung, Prozessoptimierung als auch der Problemlösung präsentieren.

1. Vorstellung additive Fertigung mittels SLM-Verfahren (Selective Laser Melting)
2. Vorteile und Anwendungsbereiche
3. Erfolgsbeispiele PKD-Planfräsen
4. Lösungen beim Bohren in Hohlräume ohne Restspäne im Bauteil
5. Sonderlösung bei der Drehbearbeitung von hochwarmfesten Material

14:15

Kaffeepause

14:30

Möglichkeiten der Vernetzung und Digitalisierung

Thomas Wittkowski
CERATIZIT Hannover GmbH

Vom Assistenzsystem für die spanende Fertigung mit lokalen Schaltschrankinstallationen geht die Entwicklung zu produktionsweit vernetzten Anwendungen aus Serverumgebungen heraus. Die volle Modularität mit APPs bleibt erhalten. Es bieten sich neue Möglichkeiten der Cloud basierten Datenablage von Maschinen-, Werkzeug- und Prozesszuständen mit der Möglichkeit übersichtlicher Auswertungen auf Arbeitsplatz PCs.

15:30

Live-Demo an der Maschine

16:15

Verabschiedung

16:30

Betriebsrundgang

17:00

Ende der Veranstaltung

Registrierung

Jetzt anmelden! Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.

praxisFORUM+ Anmeldung (Schlierbach)

Teilnahme
Ja, ich komme am
mit
Person(en).
Anmeldedaten
Datenschutz*
Senden

€144

Teilnahmegebühr

pro Person
zzgl. gesetzl. MwSt.

Ansprechpartnerin für die Buchung:

Stefanie Baur, +49(0)7143.373-3826,
stefanie.baur(at)kometgroup.com

Anfahrt

Ihr Weg zur STAMA Maschinenfabrik GmbH

Kontakt

KOMET Deutschland GmbH · Zeppelinstraße 3 · 74354 Besigheim · www.kometgroup.com
Stefanie Baur · +49(0)7143.373-3826 · stefanie.baur@kometgroup.com

IMPRESSUM »

 

AGB »

 

Datenschutz »